Inklusion an der Hebelschule Schliengen

Inklusion ist ein Menschenrecht

Im Juli 2015 wurde die Pflicht zum Besuch einer Sonderschule abgeschafft und das Elternwahlrecht bezüglich der Schulform eingeführt. Seitdem können Eltern von Kindern mit einem Recht auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot und/oder Unterstützungs- und Beratungsangebot (Feststellungsbescheid vom Schulamt Lörrach) wählen, ob sie den damit verbundenen Anspruch an einer allgemeinen Schule oder einem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) einlösen wollen.



Teilhabe im Schulalltag

Das Lehrerteam der Hebelschule Schliengen besteht aus Pädagogen nahezu aller Schularten, darunter auch zwei Sonderpädagoginnen. Diese arbeiten bedürfnisorientiert auf Grundlage der jeweiligen Bildungspläne.

Aktuell werden Schüler mit sonderpädagogischem Bildungsanspruch stundenweise in Kleingruppen oder in Form von Teamteaching zieldifferent gefördert. Eine umfangreiche Teilhabe am Schulleben liegt uns dabei sehr am Herzen.