Grundsätzliches zur Gemeinschaftsschule

Liebe Eltern, liebe interessierte Leserinnen und Leser,

seit dem Schuljahr 2012/2013 ist die Hebelschule Schliengen eine Gemeinschaftsschule. Bereits seit 2010 wurden wesentliche pädagogische Elemente in das Schulkonzept der Hebelschule übernommen und umgesetzt und im Jahr 2016 im Rahmen einer wissenschaftlichen Begleitung der Universität Tübingen als vorbildlich bewertet.

In der Zwischenzeit gibt es mehr als 300 Gemeinschaftsschulen in Baden - Württemberg. Die Gemeinschaftsschule darf alle Abschlüsse der Sekundarstufe 1 vergeben  (Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder 10; Mittlere Reife nach Klasse 10).

Damit Sie sich umfassend über die Gemeinschaftsschule im Allgemeinen informieren können, finden Sie hier verschiedene Links und Informationen.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich ohne Zögern direkt an uns.

Sie erreichen uns über folgende Mailadressen:

schlageter@hebelschule-schliengen.de

tanner@hebelschule-schliengen.de

 

Außerdem können Sie uns gerne jederzeit auch anrufen:

07635/482 (Sekretariat)

 

In einem Video des Kultusministeriums Baden-Württemberg wird die Gemeinschaftsschule genauer erklärt.

 

 

 

 


Elternfragen

Welche Abschlüsse kann mein Kind in der Hebelschule Schliengen machen?

 - Mittlere Reife (Realschulabschlussprüfung) nach Klasse 10

 - Hauptschulabschluss (Hauptschulabschlussprüfung) nach Klasse 9 oder 10

 

Welche schulischen Möglichkeiten hat mein Kind nach der 10. Klasse?

Nach erfolgreichem Abschluss der Klassenstufe 10 der Gemeinschaftsschule sind folgende Übergänge möglich:

                Übergang in die gymnasiale Oberstufe eines allgemein bildenden Gymnasiums (mit Französisch als 2. Fremdsprache)

                Übergang an berufliche Gymnasien (kein Französisch notwendig)

                Übergang in die berufliche Ausbildung und das beruflich Schulsystem

 

Wie oft hat mein Kind Nachmittagsunterricht?

Alle Gemeinschaftsschulen sind gebundene Ganztagesschulen. An der Hebelschule Schliengen haben die Schüler 3 Nachmittage (Montag, Dienstag und Donnerstag) Unterricht. Der Unterricht endet am Nachmittag um 15.20 Uhr. 

 

Welche Fremdsprachen kann mein Kind an der Hebelschule lernen? In den Klassen 1 - 4 wird Französisch unterrichtet. Die 1. Fremdsprache ist ab Klasse 5 Englisch. Mit dem Eintritt in die 5. Klasse kann Französisch als 2. Fremdsprache als Brückenkurs und ab Klasse 6 als Wahlpflichtfach mit 4 Stunden gewählt werden. In Klasse 8 besteht die Möglichkeit auch Spanisch zu lernen. Entweder als Aktiv (2 Stunden) oder Profilfach (3 Stunden). Für das Profilfach Spanisch ist allerdings Französisch als 2. Fremdsprache Bedingung und eine genügende Anzahl  von Schülern (mindestens 8).

 

Wie ist das mit dem Realschul- und Gymnasialniveau?

Die Hebelschule war vor der Einführung der Gemeinschaftsschule eine der ersten Werkrealschulen in Baden-Württemberg und das Kollegium hat sehr viel Erfahrung bezüglich dieser dem Realschulabschluss gleichgestellten Prüfung. Einige Schüler der Hebelschule sind in dieser Zeit mit dem Werkrealschulabschluss auf die beruflichen Gymnasien gewechselt und haben das Abitur absolviert.

In der Zwischenzeit hat sich sehr viel geändert und es unterrichten mittlerweile neben den erfahrenen Werkrealschulkollegen 8 Realschullehrer und 5 Gymnasiallehrer. Sie planen und gestalten die Unterrichtsvorbereitung bzw. Unterrichtsorganisation in gegenseitíger Absprache den entsprechenden Lernniveaus der Schüler angepasst.

 

Werden an der Hebelschule Schliengen Noten gegeben?

Auch an den Gemeinschaftsschulen werden natürlich Leistungen erbracht und eingefordert, die bewertet werden. Bis Klasse 8 wird hierbei auf eine Notengabe verzichtet. Die Leistungsrückmeldung erfolgt über andere Formen der Rückmeldung, die zudem den Lern- und Entwicklungsstand ihres Kindes positiv begleiten. Dazu zählen Wochenrückmeldungen, Coachinggespräche und sogenannte Lernentwicklungsberichte bzw. Bilanzgespräche mit Eltern und Schülern.

Ab Klasse 9 sieht das Schulgesetz für die jeweilige Abschlussklasse die Benotung vor.

 

Wie werden die Schüler auf die Abschlussprüfungen vorbereitet?

Ab Klasse 9 werden die Schüler in den Hauptfächern Mathematik, Deutsch und Englisch nach Abschlussart getrennt und gezielt auf die Prüfungen vorbereitet.

 

Wie sehen die Busverbindungen nach Schliengen aus?

Die Busverbindung nach Schliengen ist sehr gut ausgebaut. Die umliegenden Gemeinden sind über die Schulbusse der Firma Will und den Buslinien der SWEG an die Hebelschule angebunden. Schüler aus Neuenburg und Auggen haben ebenfalls die Möglichkeit mit einem von der Gemeinde finanzierten Bus nach Schliengen zu gelangen.